AGBs

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Buchungen werden von unserem Partner Lion Alpin erledigt. www.LionAlpin.at verkauft Unterkünfte und Reisen in die Alpen im Namen der SkiTravelGroup AG.

 

Hotelkategorie

Wenn Sie einen Urlaub buchen möchten, ist es sehr wichtig, die für Sie passende Hotelkategorie zu finden. Die Hotels in unserem Angebot wurden in 5 Kategorien eingeteilt. Ein + bei der angegebenen Kategorie bedeutet, dass das Hotel etwas höhere Standards  hat, als die Kategorisierung vorschreibt. Wir betonen, dass die Kategorisierung von uns gemacht wurde. Es können Unterschiede von einem Reiseziel zum anderen geben und es können Unterschiede auftreten zwischen unserer Kategorisierung und der tatsächlich an das Hotel gegebenen Hotelsterne. Unsere Beurteilung basiert auf Fazilitäten in und um das Hotel, der Abstand zum Lift, Nähe zum Zentrum, der Zimmer/Appartement-Standard sowie der generelle Gesamteindruck, der Service und die Atmosphäre.

Bescheidener Standard. Gut, wenn man nur eine Unterkunft zum Schlafen braucht.

 Zimmer die klein und einfach eingerichtet sind. Fazilitäten im Hotel sind bescheiden.

 Die am meisten gebuchte Kategorie. Man wohnt gut und hat einige Fazilitäten vor Ort.

 Gute Unterkunft. Kann ein 3-Sternehotel sein, das aufgewertet wurde aufgrund der guten Lage z.B. bei der Seilbahn.

 Die beste Qualität. Wenn man Luxus und viele Fazilitäten möchte.

 

Verpflegung

All-Inklusive beginnt mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag. Halbpension (1/2) beginnt mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag. ¼-Pension (1/4) beginnt mit dem Frühstück am Tag nach der Anreise und endet mit dem Frühstück am Abreisetag.

 

Unterkunft

Das Zimmer/Appartement ist am Anreisetag bei den meisten Hotels ab 15:30 Uhr bezugsfertig. Am Abreisetag muss das Zimmer/Appartement in der Regel um 9:00 Uhr geräumt werden. In einzelnen Hotels/Resorts können ungleich eingerichtete Zimmer vorkommen, welche aber keine Rückerstattung rechtfertigen. In vielen Unterkünften wird gratis WI-FI angeboten – die Geschwindigkeit und Stabilität der Internetverbindung kann variieren. Die variierende Internetverbindung rechtfertigt keine Rückerstattung.

Haben Sie ein Zimmer mit Zustellbetten gebucht und die Zustellbetten werden nicht verwendet, hat das Hotel sowie der Veranstalter das Recht dazu, ohne Vorankündigung den Zimmertyp vor Anreise zu ändern. Haben Sie z.B. ein Doppelzimmer mit Zustellbett gebucht, aber nur 2 Personen werden das Zimmer beziehen, darf der Veranstalter das Zimmer zu einem Doppelzimmer ändern. Möchten Sie extra Betten im Zimmer haben, müssen diese gebucht und bezahlt werden.

 

Kauf der Reise

Das Buchen einer Reise bei Lion Alpin erfolgt ausschließlich per Mail oder am Telefon. Beides wird als Abschluss eines Reisevertrages gesehen und gilt damit als verbindlich. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus den Angaben in der Reisebestätigung.

 

Reiserücktrittsversicherung

Schließen Sie gleich mit der Reisereservierung Ihre Reiserücktrittsversicherung ab. Die Reiserücktrittsversicherung kostet EUR 35,- pro Person. Diese soll direkt bei Ihrer Reise mitgebucht werden und bei der Anzahlung bezahlt werden. Diese Versicherung deckt Sie bei akuten Krankheitsfällen oder Unfällen ab, wodurch Sie die Reise nicht mehr antreten können, sowie bei Todesfall des Versicherten oder einen Todesfall in der nahen Verwandtschaft.

 

Buchung und Anzahlung

Unmittelbar nach dem Reise gebucht wird, wird Ihnen Lion Alpin ein Ticket (Bestätigung) und die Rechnung per E-Mail zukommen lassen. Für die Korrektheit des Tickets ist der Kunde verantwortlich. Ist das Ticket nicht korrekt ist umgehend der Kontakt zu Lion Alpin zu suchen. Die Anzahlung in der Höhe von 100 Euro pro Person (Winter Saison), 50 Euro pro Person (Sommer Saison) muss bis spätestens sieben Tage nach dem Buchungsdatum überwiesen werden. Bei fehlender oder zu spät eingetroffener Überweisung der Anzahlung bzw. des Restbetrages, wird eine Mahngebühr in Höhe von EUR 12,00 pro Reisendem verrechnet.

 

Restzahlung

Der Restbetrag muss bis spätestens 14 Tage vor der Abreise überwiesen werden. Bei Buchungen die weniger als 14 Tage vor Reiseantritt erfolgen, muss der volle Preis spätestens 3 Tage nach der Buchung überwiesen werden. In allen Fällen ist der Gesamtpreis der Reise vollständig vor dem Abreisedatum zu bezahlen. Im Falle des Nichteinhaltens der Zahlungsfristen, behalten wir uns das Recht vor die Buchung zu stornieren.

 

Bezahlung

Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte (VISA oder Master Card) oder Banküberweisung.

Bank: Raiffeisenbank

IBAN: AT033506900000011262

SWIFT: RVSAAT2S069

Bitte denken Sie daran bei Ihrer Überweisung die Buchungsnummer zu vermerken!

 

Skipässe

Reservieren Sie schon vor Ihren Urlaub die gewünschten Skipässe und vermeiden Sie dadurch Wartezeiten bei der Liftkasse. Die Preise bei einer Vorreservierung sind gleich wie bei einen Kauf vor Ort - allerdings werden die Skipässe bei einer Vorreservierung bei Ihrer Anreise in der Hotelrezeption bereitliegen. Bezahlung ist vor Ort mit der EC-/Kreditkarte oder gegen Barzahlung möglich.

 

Skiausrüstung

Wenn Sie die Skiausrüstung bereits vor Ihrem Urlaub vorreservieren, erhalten Sie unsere günstigsten Preise. Das Team im Skiverleih steht für Sie bereit, damit Sie schnell auf die Piste kommen können. Bezahlung ist vor Ort mit der EC-/Kreditkarte oder gegen Barzahlung möglich.

 

Änderungen

Werden die Namen der Reiseteilnehmer innerhalb von 10 Tagen vor Reiseantritt geändert, behält sich Lion Alpin das Recht vor, eine Verwaltungsgebühr in Höhe von EUR 12,- zu berechnen. Änderungen müssen immer vom Veranstalter bestätigt werden.

 

Gepäck

Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für verlorene oder beschädigte Gepäckstücke, auch nicht wenn diese in einem vom Veranstalter angewiesenen Raum aufbewahrt werden. Wir empfehlen, eine Reiseversicherung mit einer Zusatzversicherung für Gepäck, abzuschließen.

 

Kinderrabatt

Bei zwei vollzahlenden bekommen Kinder, die in einem Zustellbett schlafen, Rabatt. Kinder- und Zustellbettrabatt kann nicht kombiniert werden. Bei Appartements können andere Regeln vorkommen.

 

Verantwortung des Reisenden

Trifft der Reisende nicht/zu spät im Hotel/Resort ein, ist eine Rückerstattung nicht gerechtfertigt. Der Reisende verpflichtet sich dazu, Regeln und Vorschriften für Transport, Hotel u.a. einzuhalten, sowie sich so zu verhalten, dass Mitreisende nicht gestört werden. Werden die Regeln nicht eingehalten, behält sich der Veranstalter das Recht vor, dazu den Teilnehmer von seiner Reise auszuschließen, worauf der Teilnehmer den Aufenthalt und die Rückreise auf eigene Kosten fortsetzen wird. In einem solchen Fall behält sich der Veranstalter das Recht vor, den vollen Preis der Reise zu berechnen.

 

Preisänderungen

Der Veranstalter hat das Recht dazu, den abgesprochenen Preis zu erhöhen, wenn Änderungen in Valuta, Steuern etc. vorkommen. Änderungen können jedoch nicht in den letzten 20 Tagen vor der Anreise geschehen. Preiserhöhungen können maximal 10% betragen.

 

Stornierung/Änderung (Veranstalter)

Der Veranstalter kann durch Rückzahlung des bereits bezahlten Betrags, in Folge von Katastrophen, Krieg, Unruhen, Streiks und dergleichen, sowie bei zu wenig gebuchten Reiseteilnehmern, die Reise stornieren. Bei fehlender Hotelkapazität in Folge eines Fehlers von Seiten des Hotels, kann der Veranstalter die gebuchten Gäste zu einem Hotel des gleichen Standards umbuchen, ohne weitere Entschädigungen auszubezahlen.

 

Stornierung (Reiseteilnehmer)

Bei einer Stornierung, die mehr als 14 Tage vor Abreise erfolgt, wird der volle Betrag ausgenommen der Anzahlung von 100 Euro pro Person (Winter Saison) bzw. 50 Euro pro Person (Sommer Saison) zurückerstattet. Im Falle einer Stornierung weniger als 14 Tage vor Reisebeginn, oder nicht-Erscheinung, hat der Kunde kein Anspruch auf eine Rückerstattung. Wenn ein voll einbezahlter Urlaub, auf dem ein Rabatt gewährt worden ist, geändert oder storniert wird, so gilt der einbezahlter Betrag nicht der Originalpreis als Berechnungsbasis für eine mögliche Rückerstattung. Wenn sich durch eine Stornierung oder Änderung der Buchung die Belegung der Zimmer ändert (z.B. 2 statt 3 Personen in einem Zimmer) ändert sich der Preis für die übrig gebliebenen Gäste entsprechend.

 

Vergessene Sachen

Wenn Sie im Hotel Sachen vergessen haben, kontaktieren Sie den Veranstalter. Es wird im Hotel nach dem Verlorenen gefragt. Wenn das Verlorene gefunden wird, wird ein Paket per Nachnahme an den Besitzer geschickt. Der Empfänger bezahlt die Versandkosten.

 

Reklamation

Mängel und Reklamationen werden durch Lion Alpin für SkiTravelGroup gehandhabt. Eventuelle Reklamationen müssen gleich vor Ort mit dem Personal besprochen werden, um die Angelegenheit nach Möglichkeit gleich zu klären. Kann der Reiseteilnehmer den Lösungsvorschlag nicht akzeptieren, soll das Lion Alpin Büro in Zug kontaktiert werden, wo das Personal versuchen wird, eventuelle Fehler gleich zu korrigieren. Eine schriftliche Reklamation soll spätestens 2 Wochen nach Abreise, bei Lion Alpin eingetroffen sein. Spezialvereinbarungen, die nicht auf den Reiseunterlagen angeführt sind, sind für den Veranstalter irrelevant.

 

Vertragsvereinbarung

SkiTravelGroup AG, Baarerstraße 14, 6300 Zug, Schweiz ist Reiseveranstalter von den von Lion Alpin vermittelten Reisen und die Vertragsvereinbarung der Reise wird somit direkt zwischen Reiseveranstalter und Kunde unter obenstehenden Bedingungen eingegangen.

 

Allgemein

Satz- und Druckfehler sowie Irrtümer vorbehalten.

Schladming Wetter
11°C

Wettervorhersage von yr.no